Wespennester - Ein Fall für die Feuerwehr?

Wespen ‐ Ein Fall für die Feuerwehr?
 

Von August bis Anfang Oktober ist Wespen-Hochsaison, da im Spätsommer die Wespenvölker ihre volle Stärke erreichen. Allerdings begann der Nestbau bereits schon im Frühsommer. Bemerken Sie daher jetzt erst ein Wespennest in ihrer Nähe, können Sie sicher sein, dass Sie schon mehrere Monate Tür an Tür mit den Tieren leben - ohne es bisher bemerkt zu haben. Befindet sich das Nest dann bspw. in Terrassennähe, in einer Garage oder in einem Rolladenkasten ist dies sicherlich unangenehm, für die Beseitigung ist jedoch ein Schädlingsbekämpfer zuständig und nicht die Feuerwehr.
Wann Wespennester ein Fall für die Feuerwehr sind haben wir hier für Sie zusammengefasst.

+++ Aktuelles +++

Letzte Einsatzberichte

Weitere Informationen finden Sie auch im Menü "Einsätze" unter "Einsatzberichte".

Wetterlage

DWD Wetterwarnungen Bayern

Katwarn

Katwarn Warnungen
 

UNSERE AUFGABEN

Icon Sign

Retten

Das Retten ist die Abwendung einer Lebensgefahr von Menschen durch Sofortmaßnahmen (Erste Hilfe), die der Erhaltung oder Wiederherstellung von Atmung, Kreislauf oder Herztätigkeit dienen und/oder Befreien aus einer Zwangslage durch technische Rettungsmaßnahmen. Tätigkeitsfelder hierfür sind z. B. Feuer, Überschwemmungen oder Verkehrsunfälle.
Icon Sign

Löschen

Das Löschen ist die älteste Aufgabe der Feuerwehr. Bei diesem so genannten abwehrenden Brandschutz werden unterschiedlichste Brände mit Hilfe spezieller Ausrüstung bekämpft. Aufgrund der zunehmenden Aufgabenvielfalt der Feuerwehr nehmen die technischen Hilfeleistungen stark zu – die Feuerwehr entwickelt sich zur Hilfeleistungsorganisation.

Icon Sign

Bergen & Schützen

Vorbeugende Maßnahmen (das Schützen) beinhalten im Wesentlichen Elemente des vorbeugenden Brandschutzes. Besonders in Industrienationen wird dem Betriebsbrandschutz immer mehr Augenmerk geschenkt, sei es durch eigene betriebliche oder durch öffentliche Feuerwehren.

Bist DU bereit für diese Aufgaben?

Mitmachen

Unterstütze uns und bringe Deine Fähigkeiten in das breite Spektrum an Aufgaben der Feuerwehr mit ein. Helfen ist Ehrensache! Interessiert? Dann komm' einfach mal vorbei: Jeden Donnerstag (außer an Feiertagen) ab 19:30 Uhr sind wir in unserem Gerätehaus, Hubert-Hopf-Straße 2, anzutreffen. Wir freuen uns auf Dich! Aktiv mitmachen kann jeder Mann und jede Frau ab 16 Jahren. 

Mach Dein Kind stolz!

Mitfahren

Neben der Mannschaft ist der Fuhrpark das zweite wichtige Standbein der Feuerwehr. Alle Details zu unseren Fahrzeugen sowie deren Beladung findest Du in unserem Fahrzeug-Bereich.

Mitfördern

Mit einer Fördernden Mitgliedschaft oder mit einer Spende bestehen zwei Möglichkeiten unsere Mitglieder im aktiven Dienst sowie auch den Feuerwehrverein finanziell zu unterstützen. Die Gelder werden verwendet, um bspw. Anschaffungen im technischen Bereich zu tätigen, die unsere aktiven Mitglieder bei der Bewältigung des breiten Einsatzspektrums unterstützen.

Mitlesen

Folgen Sie uns auch auf unserer Facebook-Seite @FeuerwehrGruenwald und bleiben Sie auf dem Laufenden. Dort stellen wir für Sie regelmäßig neue Informationen bereit.

 

Kontaktieren Sie uns:

Freiwillige Feuerwehr Grünwald´s e.V.
Hubert-Hopf-Straße 2
82031 Grünwald

info@feuerwehr-gruenwald.de

Tel. 089 649 49 948
Fax 089 649 49 949