Schwerer Arbeitsunfall

Pressebericht der Freiwilligen Feuerwehr Grünwald vom 19. Dezember 2016:

Am Montag, den 19.12. gegen 9:30 Uhr kam es bei einem Anwesen in der Ludwig-Thoma-Straße zu einem schweren Arbeitsunfall: dort tätige Arbeiter wollten mit Hilfe eines Radladers ein Vordach entfernen. Als dieses aber ins Rutschen geriet, wurde einer der Arbeiter erfasst und von dem Dach begraben, wobei er schwerste Kopfverletzungen erlitt. Bei Eintreffen der Feuerwehr Grünwald war der Verletzte bereits befreit und wurde vom Rettungsdienst reanimiert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützten bei den Reanimationsmassnahmen, bis der Mann vom Notarzt versorgt ins Krankenhaus abtransportiert wurde.

 


Einsatzart Sonstige Tätigkeiten
Alarmierung
Einsatzstart 19. Dezember 2016 09:30
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Grünwald
Rettungsdienst
Polizei